Osterlager 2013

Auch nach über zehn Jahren fand wie immer über die Ostertage unser Zeltlager in Knesebeck (nördlich von Gifhorn) statt. Das Lager stand unter dem Motto: Antike Olympische Spiele. Obwohl die Fahrt durch den erneuten Wintereinbruch sehr frostig war, hat es allen Spaß gemacht, ob jung oder alt, ob schon lange dabei oder das erste Mal.

Nachdem die Meutlinge zur Mittagszeit mit dem Zug in Knesebeck angekommen waren und den Lagerplatz erreicht hatten, wurde zunächst die nähere Umgebung erkundet. Das Fahrtenspiel startete am Abend mit einer Nachtwanderung und dem Ziel, das Olympische Feuer zu entzünden. Der Samstag stand unter dem Motto: „Dabei sein ist alles!“ In zwei Gruppen aufgeteilt, mussten die Olympischen Teilnehmer den Tag über verschiedene Disziplinen erfüllen, wie z.B. Speerwurf, Diskuswerfen oder Bogenschießen. Mit viel Spaß und Kampfgeist wurde es ein sehr lustiger Tag, welcher abends mit einer Singerunde am Lagerfeuer beendet wurde. Durch eine spannende Rettungsaktion des Olympischen Feuers am Sonntagvormittag waren die Spiele 2013 gerettet und konnten beendet werden. Dies geschah durch eine Siegerehrung, in welcher jeder Teilnehmer eine Medaille erhielt.

Nachdem am Sonntagnachmittag das „Lagerspiel“ vorbei war, ist die Fahrt, für welche wir Unterstützung von der Gemeinde und vom Landkreis erhalten, abends durch das Jurtenfest gemütlich ausgeklungen. Es war ein wunderbares und lustiges Lager und vielleicht können wir ja zu unserer nächsten Fahrt schon ein paar neue Gesichter begrüßen, welche dieser Artikel zum Mitmachen angeregt hat.

Gut Pfad
Melli und Maren

Comments are closed.